Chorzauber: Wir singen beim Landeschorfest in Trier am 15. Juni 2024

Sein Diamantjubiläum, den 75. Geburtstag, feiert der Chorverband Rheinland-Pfalz mit Chören aus dem ganzen Land am Samstag, 15. Juni, in Trier. Und wir sind dabei – um 17.20 Uhr auf der Festivalbühne Kornmarkt. Das Jubiläum wird mit der Veranstaltung Chorzauber gebührend gewürdigt, bei der Chöre, Chorvereine und Ensembles aus der Region ihre Gesangstalente, sowie ihre Leidenschaft für Musik präsentieren.

„Das Jahr 2024 wird magisch“, freuen sich die Präsidiumsmitglieder des Chorverbands Rheinland-Pfalz auf Juni des kommenden Jahres. Unter dem Titel ‚Chorzauber‘ initiiert der, nach eigenen Angaben größte Amateurmusikverband in Rheinland-Pfalz, das zweite große Chorfestival im Land. Nach dem Landes-Chorfestival 2019 in Mainz, ist 2024 die Moselmetropole Trier Austragungsort des Chorzauber-Festivals.
Die Zuschauer können sich auf eine vielfältige Auswahl an Liedern und Gesangsdarbietungen freuen. Die Veranstaltung wird eine wunderbare Gelegenheit sein, um die Vielfalt und den Reichtum der Chormusik zu endecken.

Angemeldet haben sich – neben dem Cantando Messerich – folgende Chöre aus dem Eifelkreis: TonArt Bettingen (16.40 Uhr, Kornmarkt), die BitChoriFeen (13.20 Uhr, Hauptmarkt), der Kirchenchor Cäcila Geichlingen (13.40 Uhr, Hauptmarkt), der MGV und Kirchenchor Cäcila Meckel (13.40 Uhr, Kornmarkt), der Junge Chor Bitburg (14.40 Uhr, Brunnenhof), Cäcilias Töchter aus Meckel (17.20 Uhr, Brunnenhof) und der Beda-Frauenchor Bitburg 11.40 Uhr, St. Antonius).

Informationen zum Programm (und einer App zur Veranstaltung):
https://chorzauber.chayns.site/

Wir freuen uns auf Meckel!

Der MGV Meckel wird 150 Jahre alt! Das wird ganz groß gefeiert – mit vielen Gästen, Ehrungenund Chorgesang am Samstag, 4. Mai, um 20 Uhr im Jugendheim Meckel. Neben Cäciliäs Töchtern aus Meckel ist auch der Chor Cantando Messerich als Gatschor dabei.

Der Projektchor des MGV Meckel. Foto: Helmut Zeien

„Mit Gesang und Kameradschaft kann man lange durchhalten“. Laut Chronik im Jahr 1870 an Pfingsten, also vor über 150 Jahren, wurde der MGV/Kirchenchor „Cäcilia“ Meckel vom damaligen Dirigenten Johann Theisen und weiteren 15 gestandenen Sängern gegründet. Eine 150-Jahrfeier, die eigentlich in 2020 stattfinden sollte, war aufgrund von Corona lange nicht möglich und wird jetzt nachgeholt.

Heute hat der Verein 26 aktive Mitglieder und steht unter der Leitung von Markus Dahm aus Messerich; Helmut Dellwing ist erster Vorsitzender. Da der Vorstand beschlossen hat, das Jubiläumskonzert in Form eines Projektchores durchzuführen, konnten sich auch nicht vereinszugehörige Männer melden, um mitzusingen. Erfreulicherweise werden daher nahezu 40 Männer beim Jubiläumskonzert auf der Bühne stehen.

Vom ,Curbing’ bis zum ,Overdrive’: Chor Cantando belegt einen CVT-Workshop

Am 20.04.2024 veranstaltete der Chor Cantando einen Workshop zur Complete Vocal Technique. Die Dozentin Alexandra Ziegler-Liebst gab eine mitreißende Einführung in die Complete Vocal Technique, kurz CVT. Diese aus Dänemark stammende Gesangtechnik vermittelt auf verständliche Weise, wie alle Klänge gesund und schonend gesungen werden können.

Selbst die theoretischen Aspekte wurden von der Dozentin so lebhaft vermittelt, dass die Aktiven gebannt zuhörten und sich anschließend in praktischen Beispiele, wie dem ‘Curbing’ oder einem ‘Overdrive’, ausprobierten. Nach der theoretischen Einführung ging es weiter mit praktischen Übungen. Auch hier begeisterte Alexandra Ziegler-Liebst die Teilnehmenden.

Die Teilnehmenden beim Workshop zur Complete Vocal Technique. Fotos (3): B. Berchem
Workshop CVT.

Wir singen in Kyllburg

Wir freuen uns, erneut eine Veranstaltung auf dem Kyllburger Stiftsberg mitgestalten zu können. Bei der Talkrunde „Wertschätzung oder Ausgrenzung? Frauen in der Kirche“ am Palmsonntag, 24. März, um 16 Uhr, im Bildungshaus auf dem Stiftsberg sorgen wir für den musikalischen Rahmen. Veranstalter ist die Katholische Landvolkbewegung im Bistum Trier. Die Talkrunde moderiert Herbert Fandel. Teilnehmer/innen auf dem Podium sind Carolin Hostert-Hack, Leiterin der Katholischen Erwachsenenbildung in Prüm,
Janine Fischer, Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Bitburger Land, Ursula Neuerburg, Krankenschwester und Hausfrau, Sonja Mitze, Pfarrerin in der evangelischen Kirche, und Klaus Bender
Pfarrer und geistlicher Beirat der Katholischen Landvolkbewegung. Die Veranstaltung schließt mit einem kurzen Abendlob in der Stiftskirche. Neben musikalischen Akzenten von Chor und Orgel (Stiftsorganist Wolfgang Valerius) werden auch Palmzweige gesegnet, die dann an die Teilnehmer verteilt werden.
Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

Mit diesem Motiv des Malers Jan Vermeer(1632 bis 1675), „Christus bei Maria und Marta“, kündigt die Katholsiche Landvolkhochschule ihre Talrunde an. Die Begegnung Jesu mit diesen beiden
Frauen wird im Lukasevangelium erzählt (Lk 10,38-42).

Konzert auf dem Weihnachtsmarkt in Bitburg

Besinnlich, rockig, zeitkritsch: Die Liedauswahl des Chores Cantando Messerich (Leitung: Volker Dörffel) für den Weihnachtsmarkt war abwechsungsreich. Unterstützt von der Cantando Kids und den Cantando Minis (Leitung: Susanne Stöber), gab es einiges zu hören: von klassischen Weihnachtsliedern wie „In der Weihnachtsbäckerei“ (Rolf Zuckowski) und „Angels Carol“ (John Rutter) über Pop- und Rock-Songs wie „Irgendwas bleibt“ (Silbermond) bis zu Friedensliedern wie „Happy X-Mas“ (John Lennon) und „Wir ziehen in den Frieden“ (Udo Lindenberg). Es hat uns Spaß gemacht! Vielen Dank an den Gewerbeverein für die Einladung und an unsere Zuhörerinnen und Zuhörer, die trotz der Kälte aufmerksam dabei waren.

Unser letzter Auftritt in diesem Jahr ist bei der Weihnachtsandacht am Sonntag, 24. Dezember, ab 16 Uhr in der Messericher Kirche. Unser Dank gilt allen Zuhörerinnen und Zuhörern, den Fördermitgliedern und allen anderen, die uns unterstützt haben!

Weihnachtsmarkt Bitburg 2023. Foto: privat

Eindrucksvolles Jahreskonzert

Vor mehr als 300 Zuhörern hat der Chor Cantando Messerich  (Leitung: Volker Dörffel), unterstützt von den Cantando Minis und den Cantando Kids (Leitung: Susanne Stöber) sowie Udo Jakobs (Technik), ein eindrucksvolles Jahreskonzert gegeben. Mit einer Mischung aus Modernem und Klassischem begeisterten rund 40 Sängerinnen und Sänger ihre Gäste in der Messericher Kirche. Der Nachwuchs sang sich mit Liedern wie „Ist das jemand“ und „Kinder sind wie Edelsteine“ in die Herzen des Publikums.  Die „Großen“ präsentierten Weihnachtslieder sowie Rock – und Pop- und Repertoire. Foto: Heiko Kapeller

Die nächsten Auftritte sind am Samstag, 16. Dezember,  15.30 Uhr, beim Weihnachtsmarkt in Bitburg und bei der Weihnachtsandacht am Sonntag, 24. Dezember, ab 16 Uhr in der Messericher Kirche.

Jahreskonzert 2023. Foto: Heiko Kapeller

Wir laden ein zum Jahreskonzert!

Unser Jahreskonzert findet am Sonntag, 26. November, um 16 Uhr in der Pfarrkirche Messerich statt. Auf dem Programm stehen bekannte und auch weniger bekannte Stücke aus Pop, Rock, Film, Musical.
Lieder die Mut machen, zum Hinhören und Nachdenken anregen oder einfach zum Genießen einladen.
Die Cantando-Kids und Minis unterstützen uns. Und es gibt auch einige Stücke, die wir gemeinsam singen. Natürlich ist, kurz vor Beginn der Adventszeit, auch das ein oder andere (vor-) weihnachtliche Stück dabei. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten. Wir freuen uns auf viele Zuhörerinnen und Zuhörer.

Foto: Heiko Kapeller

Wir singen in Badem!

Der Kirchenchor St. Eligius Badem feiert sein 150-jähriges Bestehen und hat uns eingeladen zum Konzert. Termin ist am Sonntag, 15. Oktober, um 15 Uhr in der Kirche. Neben den Gastgebern und unserem Chor treten der Kirchenchor Spangdahlem und der Männergesangverein Hupperath-Minderlittgen. Der Eintritt ist frei. Bereits um 10.30 Uhr ist ein Festgottesdienst, mitgestaltet vom Kirchenchor St. Eligius Badem.

100 Lieder in Bitburg: Wir waren dabei

Im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags in Bitburg am 3. September hatte der Kreis-Chorverband Bitburg-Prüm in Kooperation mit Stefan Bohl und dem Gewerbeverein Bitburg zum Event „100 Lieder in Bitburg“ eingeladen. Als eines von sieben Ensembles war der Chor Cantando (in kleiner Besetzung wegen der Ferien) unter Leitung von Hiltrud Wagner dabei, ebenso ein Projektchor aus vier Cantando-Sängerinnen. Unterstützt wurde das Ereignis, das zu ersten Mal stattfand, von der Dr.-Hanns-Simon-Stiftung.

Foto: Ulrike Löhnertz

Sommerliche Matinee auf Schloss Malberg

Wir gestalten zusammen mit den Cantando Kids am Sonntag, 23. Juli, um  11 Uhr eine sommerliche Matinee auf Schloss Malberg. Für das Konzert in der Schlosskapelle haben die rund 30 Sänger und Sängerinnen eine breite Palette an Liedern vorbereitet  – von Rock über Pop und Musical bis zu klassischen Kirchenliedern. Der Chor wird von Carsten Braun auf dem Klavier begleitet. Veranstalter ist der Förderverein Schloss Malberg.  Der Eintritt zum Konzert ist frei, um freiwillige Beiträge wird gebeten. Das Schloss-Café Alberti (Telefon 0151/46120579) hat ab 11 Uhr geöffnet. Wer Lust hat, kann auch die Gärten des Schlosses besichtigen. Sie sind sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Kartenreservierungen: foerderverein@schloss-malberg.de

Infos zu Schloss: www.schloss-malberg.de

Fotos: Förderverein Schloss Malberg, Chor Cantando Messerich; Montage: Volker Dörffel

Unser nächstes Konzert: Schon am 6. Mai!

Wir singen beim Tag der offenen Tür an der Montessori Schule in Bitburg

Die Freie Montessori Schule in Bitburg, Maria-Kundenreich-Straße 4, lädt ein zum Tag der offenen Tür am Samstag, 6. Mai, von 10 bis 15 Uhr. Um 11 Uhr tritt der Chor Cantando Messerich zsammen mit den Cantando Kids sowie einigen Schülerinnen und Schülern der Montessori-Schule auf. Neben unserem kleinen Konzert gibt es Einblicke in den Schulalltag (offene Klassenräume) sowie Informationen zur Schule und zur Montessori-Pädagogik. Die Schülerinnen und Schüler sowie das Padagogenteam werden das Programm mit Musik, Tanz und anderen Vorführungen gestalten. Es gibt Waffeln, Kaffee und Kuchen; eine Hüpfburg ist aufgebaut.   Alle Interessierten sind willkommen.

Flyer: Montessori-Schule

Weitere Termine zum Vormerken (weitere Infos folgen):

23.07.23 (So), 11:00 Uhr
Sommerliche Matinée – Chor Cantando Messerich
Veranstalter: Förderverein Schloss Malberg
Eintritt: frei, freiwilliger Beitrag
Kartenreservierungen: foerderverein@schloss-malberg.de

15. Oktober: Auftritt in Badem

26. November: Jahreskonzert, Pfarrkirche Messerich

Tolles Konzert in Leidenborn

Es war ein schöner Abend, zu dem uns der Kirchenchor St. Hubertus Großkampenberg ins Gasthaus Kaut in Leidenborn eingeladen hatte. Zusammen mit den Gastgebern, dem Königlichen Madrigalchor St. Vith und dem Prümtalchor Waxweiler gestalteten wir ein abwechslungsreiches musikalisches Programm. Und ganz nebenbei gab es nette Begegnungen, viele Gespräche, gute Verpflegung und tolle Stimmung beim Abtanzen zur Musik von Acoutic Activity. Dank an die Gastgeber und alle, die dabei waren. Bis zum nächsten Mal!

Foto: Amelie Roderich

Wir singen in der Kyllburger Stiftskirche

Adventsmarkt der besonderen Art

Am 10. und 11. Dezember veranstaltet der Förderverein „Freunde der Kyllburger Stiftskirche“ den Adventlichen Stiftsberg und lädt in den vorweihnachtlich geschmückten Kreuzgang ein. Es gibt Angebote aus Handwerk, Kunsthandwerk und Kulinarisches.

Der Chor Cantando Messerich gestaltet am Sonntag, 11. Dezember, ab 11 Uhr das Hochamt mit. Anschließend wird ein Mittagstisch im Kapitelsaal angeboten. Von 14.30 bis 15.30 Uhr lädt der Musikverein Kyllburg zu einem Konzert in die Stiftskirche ein. Ab 16 Uhr werden die Besucher von den Blue Swinging Dixies Band im Kreuzgang unterhalten.

Am Samstag, 10. Dezember, findet um 16.30 Uhr ein Konzert der Concert Band und des Mittelstufenchores des Regino-Gymnasiums Prüm in der Stiftskirche statt. Im Anschluss lässt der Musikverein Kyllburg adventliche Lieder im Kreuzgang erklingen.

Unser Auftritt in Kyllburg im Sommer 2022. Foto: Andreas Flämig